Verschiedene Variationen der Effektfarbe

Es gibt ein ganzes Sortiment unterschiedlicher Effektfarben, mit denen man Mauern und Gebäude kreativ und fantasiereich streichen kann, beispielsweise bei Herstellern wie Sto Farben. Dazu zählen Glitzerfarben genauso wie Nacht Leuchtfarben, Magnetfarben sowie Farben in Metalloptik und speziellen Looks. Bei metallischen Effektfarben kommen die Farben in Silber, Gold und Rostoptik vor. Effektfarben eignen hervorragend für eine individuelle Farbgestaltung der Wand.

Effektfarbe
Gestalten Sie Ihre Wände kreativ und persönlich

Neben der Effektfarbe stehen auch Zusätze wie Effektlacke und spezielle Lasuren zur Verfügung, die sich speziell für die Bearbeitung von Gebäuden eignen. So können Effektputze anhand von Tapeten oder Vertäfelungen genutzt werden. Mittels Effektfarbe, kann man der Oberfläche eine besondere Struktur verleihen. Glitzerfarbe wird als deckende Acrylfarbe auf Wasserbasis mit farbigen Glitterpartikeln im Handel zum Kauf angeboten. Diese Farben eignen sich hervorragend zum Stempeln oder für flächige glänzende Akzente. Glitzerfarben können aber auch dazu genutzt werden, Wände mit glänzenden Figuren oder Quadraten zu versehen. Diese Farben kommen besonders gut zur Entfaltung, wenn sie über eine farbige Fläche aufgetragen werden.

Die Nacht Leuchtfarbe ist hervorragend zum Spachteln geeignet. Leuchtfarben können auf unterschiedlichen Unterlagen wie Holz, Metall oder Papier angewendet werden. Damit bekommen Bilder im Wohnraum zusätzliche Akzente, sobald gedämpftes Licht sich im Raum verbreitet. In Kinderzimmern verleihen leuchtende Farben an den Wänden in der Nacht den Kindern ein besseres Sicherheitsgefühl. Außerdem sind in der Dunkelheit mit leuchtenden Farben versehene Wege und Treppen sicherer.

Effektfarbe – Magnetfarbe

Mit dem Auftragen von Magnetfarbe schafft man eine Wandgestaltung, die anschließend mit Kreide behandelt werden kann. Dadurch kann zum Beispiel die Rückwand der Küche zur frei beschreibbaren Tafel umgewandelt werden. Ebenfalls möglich der Einsatz von Tafellack, dieser ist in verschiedenen Farbtönen wie klassisches Grün erhältlich. Eine Tafelfläche behandelt mit Effektfarbe bietet sich überall in der Wohnung an. Dazu zählen neben der Küche auch das Kinderzimmer, der Flur und das Arbeitszimmer. Wandgestaltung mittels Effektfarbe sorgt für schönere Optik, selbst Türen oder andere Flächen können damit gestrichen werden.

Ebenfalls möglich der Einsatz von Magnetfarben. Nach dem Auftragen von Effektfarbe an die Wand ist wie bei einer Magnettafel eine magnetische Oberfläche vorhanden. Vorteilhaft ist Magnetfarbe auch beim Einsatz auf Objekten wie Schreibtisch oder Büromöbeln.

Bezugsquellen für Effektfarben sind der Fachhandel und das Internet. Vor dem Kauf ist es ratsam, einen Vergleich unter den verschiedenen Anbietern auszuführen. Aufgrund der großen Preisunterschiede kann durch diese Vorgehensweise Geld gespart werden. Allerdings sollte man nicht nur auf den Preis achten, mindestens genauso wichtig ist eine gute Qualität. Nur Produkte mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis sind eine gute Investition, was natürlich auch für Latex Farbe gilt. Zu dieser finden Sie hier mehr Informationen:

Latex Farbe – Was versteht man darunter?