Gute Poolpflege stilisiert den Pool zum ultimativen Highlight jeder Gartenfläche

Eine anlassgerechte Poolpflege fördert eine anhaltend erstklassige Wasserqualität und sorgt dafür, dass das Schwimmbecken ganzjährig das Highlight einer jeden Gartenfläche darstellt. Mit Hilfe einer durchdachten Pflege inklusive einer regelmäßigen Reinigung von Wasser und Becken lässt sich zielgerichtet ein etwaiges Algenwachstum verhindern, sodass das Poolwasser sich nicht grün verfärbt und die Algen den wassereigenen PH- Wert nicht ungünstig verändern.

Regelmäßige Pflegerituale sorgen für eine erstklassige Wasserqualität und kristallklares Wasser

Das frühzeitige Entfernen von eventuellen Fremdkörpern aus dem Wasser und der Einsatz von leistungsstarken Filteranlagen dienen als essentielle Grundbausteine für eine durchdachte Poolpflege. Gleiches gilt für die zielgerichtete Verwendung desinfizierender Zusätze in Form von hochwertiger Poolchemie. Sofern die Pooleigentümer das Becken vorübergehend nicht nutzen, ist die Poolfläche akkurat abzudecken, um dauerhaft eine bestmögliche Wasserqualität sicherzustellen. Ergänzend ist der Einsatz von hochwertigen Poolsaugern sinnvoll. Die Geräte begünstigen die Beckenpflege und entfernen zuverlässig sichtbaren Schmutz sowie feine Schwebstoffe. Innovative Poolroboter, die mit mannigfaltigen Bürsten und Allradantrieb ausgestattet sind und sich bequem über eine App steuern lassen, fungieren als mögliche Alternative zu Poolsaugern. Qualitativ hochwertige Modelle verfügen über einen unkompliziert zu entnehmenden und zu reinigenden Fangkorb.

Grundsätzlich bestimmen tägliche-, wöchentliche- und monatliche Pflegerituale über den Zustand von Schwimmbecken und Wasser bzw. Wasserqualität. Während die Filterung des Poolwassers mit Hilfe funktionsstarker Filteranlagen und das Keschern zu der Riege der täglich auszuführenden Rituale fallen, sollten Pooleigentümer im Idealfall mindestens einmal wöchentlich den PH- Wert des Wassers und den darin konzentrierten Chlorgehalt bestimmen. Beide Parameter sind bei Bedarf angemessen zu regulieren. Gleichzeitig ist in einem wöchentlichen Turnus eine Beckenreinigung unter Zuhilfenahme von Poolsaugern oder Poolrobotern durchzuführen. Hierbei liegt der Fokus auf der präzisen Reinigung der pooleigenen Wände sowie des Bodens. Mehrmals pro Woche sind zudem Skimmer und Filter zu reinigen. Zu diesem Zweck sind Skimmerkörbe hinsichtlich ihres jeweiligen Inhalts zu prüfen und bei Bedarf zu entleeren. Sandfilteranlagen verlangen in der Regel nach einem wöchentlichen Austausch der integrierten Kartusche.

Pool

In einem jährlichen Turnus ist der Pool winterfest zu machen, ein Wasserwechsel vorzunehmen und der Filtersand von Sandfiltern auszutauschen und zu erneuern.

Hochwertige Qualitätsprodukte begünstigen einladend klares Wasser und ein dauerhaftes Badevergnügen

Der präventive Einsatz hochwertiger Poolchemie beispielsweise in Form von ausgesuchten Algenvernichtern leistet einen wichtigen Beitrag zu einer anhaltend exzellenten Wasserqualität. Da derartige Produkte effektiv das Algenwachstum hemmen, wirken die Präparate effektiv rutschigen, schmierigen Poolrändern und Böden entgegen.

Hochwertige Algenvernichter, die sich zum präventiven Einsatz gegen das Algenwachstum im Schwimmbecken eignen, zeichnen sich durch eine innovative Wirkstoffzusammensetzung aus. Derartige Produkte enthalten kein Chlor und punkten mit hautschonenden, reizarmen Inhaltsstoffen. Gänzlich frei von potentiell hautreizenden Substanzen zeigen die Formulierungen der Präparate eine überdurchschnittlich hohe Wirksamkeit gegen sämtliche Algentypen, sodass entsprechende Algenvernichter eine potente Geheimwaffe gegen ein- und mehrzellige Algen, Pilze sowie Bakterien darstellen. Dank ihrer innovativen Formulierung entfalten die Algenvernichter einen unmittelbaren Effekt auf die Wasserqualität, weshalb das Wasser direkt im Nachgang an die Anwendung sauber und klar erscheint, mehr erfahren.