Wissenswertes über das Ozongerät

Ozongeräte oder Ozongeneratoren werden verwendet, um die Luft in Gebäuden zu verbessern oder aufzuladen. Sie arbeiten energiesparend und ohne den Einsatz von Kunststoffen. Ihr Einsatzgebiet reicht von Wasser- und Brandschäden bis hin zur Reinigung von Aquarien.

Warum wird ein Ozongerät verwendet?

Ozongeräte werden verwendet, um die Raumluft zu verbessern oder wiederherzustellen. Aufgrund von Wasser- oder Brandschäden entsteht in der Regel ein stinkender Geruch, der nicht allein durch Umwälzen im Raum beseitigt werden kann. Daher werden die Ozongeneratoren eingesetzt sowie die Räume mit Entwicklungstrocknern getrocknet. Die Luft wird mit Hilfe des brennbaren Gases Ozon gereinigt. Die Geräte werden auch in Fahrzeugstudios eingesetzt, um unangenehme Gerüche zu beseitigen. Ozongeneratoren sind ebenfalls ein bewährtes Gerät im Kampf gegen Forminvasion. Sie werden außerdem zur Reinigung und Desinfektion von Wasser in Aquarien und Seen verwendet.

Wie das Ozon-Gadget funktioniert

Im Allgemeinen wird beim Reinigen mit dem Ozongenerator die Luft von der Rückseite des Geräts durch einen eingebauten Ventilator angesaugt. Im Generator angekommen, werden die in der Luft befindlichen Mikroorganismen und Mikroben von einem Luftkanal und einem UV-Licht durchsiebt.

Eine weitere nützliche Regel ist die Kronenfreigabe. Wie bei einem Blitzschlag entsteht zwischen zwei Anoden eine Spannung. Dieser ist so fest, dass die Verbindung zwischen Sauerstoffteilchen aufgebrochen wird und sich Ozon bilden kann. Einer der beiden Anschlüsse muss unbedingt durch ein Dielektrikum geschützt werden.

Ozongadgets können stündlich 8 Gramm Ozon aus der Umgebungsluft erzeugen

Sicherheitsrichtlinien für die Verwendung des Ozon-Gadgets
Ein Ozongadget sollte nicht in der Nähe von Kindern verwendet werden.
Während der Behandlung mit Ozon darf niemand im Raum sein.
Der Luftauslass des Ozongeräts sollte niemals abgedeckt werden.
Niemand darf sich dem Luftauslass nähern.
Das Ozongadget sollte sich ständig über dem Wasserspiegel befinden, um Wasseraustritt zu vermeiden.

Vorteile von Ozon

Im Gegensatz zu anderen Techniken zur Bearbeitung der Raumluft hat Ozon eine Reihe von Vorteilen. Aufgrund seiner normalen Natur ist es für das Ökosystem harmlos und unglaublich erfolgreich. Dies liegt zum größten Teil daran, dass es keine giftigen Kunststoffe enthält. Aufgrund des geringen Stromverbrauchs ist das Gerät zudem sehr energieeffizient.

In geringen Mengen, zum Beispiel bei Verwendung des Ozongerätes, kann Ozon dem Wohlbefinden nicht schaden. In jedem Fall ist Alarm angesagt, wenn sich der Ozongehalt in der Luft als zu hoch herausstellt. Allerdings sollte dies nicht der Fall sein, vorausgesetzt, das Ozongerät wird richtig eingesetzt.

Das Ozongerät gehört zu den sehr wichtigen Geräten, die ihre Aufgaben auf eine sehr zuverlässig Art und Weise erfüllen und auch umsetzen können.

Bildnachweis:
elena – stock.adobe.com

Die Vor- und Nachteile werden hier genauer erläutert:

Mit Ozon arbeiten? Die Vor- und Nachteile des Ozongenerators